Startbahn 29 - wo Ideen abheben

Weiterbildungen für Lerncoaches

Weiterbildung KiNT-Kisten

Workshop

Forschendes Lernen in der Klasse
Wie kommt es, dass ein Schiff nicht untergeht? Was macht Brücken stabil? Warum kann man Schall spüren? Wie presst man Luft zusammen?

Solche Kinderfragen umschreiben komplexe physikalische Sachverhalte wie Auftrieb, Dichte und Verdrängung. Die Materialien und Versuchsanordnungen der KiNT-Klassenkisten folgen den Fragen der Kinder und helfen ihnen über eigene Experimente zu einem Verständnis physikalischer Phänomene zu gelangen.

Die auf den KiNT-Kisten basierenden Unterrichtseinheiten wurden auf der Grundlage von Ergebnissen aus der aktuellen Lehr- und Lernforschung entwickelt. Die KiNT-Kisten sind in ihrer Lernwirksamkeit bewährt und mehrfach wissenschaftlich geprüft.

Die halbtägige Weiterbildung für Lehrpersonen befähigt Sie, forschendes Lernen in ihrer Klasse lernwirksam durchzuführen. Die nötigen Materialien können bei der Startbahn 29 ausgeliehen werden. Es stehen vier thematische KiNT-Kisten zu folgenden Themen zur Auswahl: «Schwimmen und Sinken», «Was Brücken stabil macht», «Schall, was ist das?» und «Luft und Luftdruck». Die KiNT Kisten umfassen neben sehr ansprechend gestalteten Experimentiermaterialien für die Schülerinnen und Schüler auch sehr gut ausgearbeitete Ordner mit Anleitungen und Hilfestellungen für die Lehrpersonen.

Es besteht die Möglichkeit, die KiNT-Boxen nach dem Workshop auszuleihen (siehe www.startbahn29.ch/materialsets

Videobeitrag


Dauer 4 Std.
Details Kursdaten Durchführung ab 8 Personen
Donnerstag/Freitag (gegebenenfalls Mittwochnachmittag)
Durchführungsort Innovationspark Zürich, Wangenstrasse 68, Dübendorf
Anbieter Roteco
Leitung Rachel Schwager, Fachdidaktik MINT, PH Schwyz
Zielgruppe Lehrpersonen Primarstufe
Anzahl Plätze24
Preis 8 Bezugseinheiten oder CHF 88.00 pro Person
> was sind Bezugseinheiten?
Vorkenntnisse Keine spezifischen Vorkenntnisse erforderlich

Lernziele / Kompetenzerwerb

Sie lernen die KiNT-Kisten mit ihren praktischen Versuchen und den didaktisch aufgebauten, stufengerechten Arbeitsmaterialien kennen.

Bezug Lehrplan 21

Physikalische Konzepte sind im Fachbereich «Natur, Mensch, Gesellschaft (NMG)» (1./2 Zyklus) respektive der Perspektive «Natur und Technik» (3. Zyklus) zu verordnen. Die KiNT-Kisten befassen sich mit grundlegenden physikalischen Konzepten, welche besonders für ein vertieftes Verständnis in weiterführenden Schulen bedeutend sind.
Werden physikalische Phänomene erforscht, steht der NMG- Handlungsaspekt «die Welt wahrnehmen» im Vordergrund. Die Kinder sollen erfahren, betrachten, beobachten, erkennen, beschreiben und sich so auf etwas Neues einlassen und neugierig erforschen. Die KiNT-Kisten vermitteln nicht nur physikalisches Fachwissen, sondern fördern die wissenschaftliche Arbeitsweise der Hypothesenbildung, -testung und der Reflexion von Ergebnissen als auch überfachliche Kompetenzen.

Bezug Lehrmittel

Die KiNT- Kisten können ergänzend zu den obligatorischen Lehrmitteln (Kinder begegnen Natur und Technik; Natur und Technik - NaTech) genutzt werden. Die KiNT-Kisten sind so konzipiert, dass sie im Sinne des spiralcurricularen Unterrichtes eingesetzt werden können.

Weiterführende Informationen

Rachel Schwager

Kursleiterin

Bringen Sie Experimentierfreude mit und erlernen Sie die spannenden Vermittlungsmöglichkeiten physikalischer Phänomene im Klassenzimmer.

Fallback---> Ihr Browser kann leider kein svg darstellen.