Startbahn 29 - wo Ideen abheben

Forschung und Entwicklung

Karton Automaten

Workshop
Durchführung auf Anfrage

Wie kann man verschiedene Bewegungen steuern? Wir erforschen mechanische Prinzipien und bauen einfache Übersetzungen, um einen Antrieb zu bilden.
Karton-Automaten, oder mechanisches Spielzeug, sind eine spielerische Möglichkeit, grundlegende mechanische Elemente wie Nocken, Hebel und Gestänge zu erforschen und gleichzeitig eine bewegliche Skulptur zu erschaffen. Es ist eine tolle Einführung in Mechanik und die SuS lernen, wie Bewegungen funktionieren und voneinander abhängig sind. Diese spannende Aktivität kann man nach Belieben komplexer gestalten, in dem man die Geräte ästhetisch selber dekoriert, Sound hinzufügt oder mit mechanischen Antrieben erweitert.

Kartonautomaten sind ein gutes Beispiel dafür, wie Wissenschaft und Kunst in einer Aktivität vereint werden können. Die gestalterischen Aspekte der Automaten sind ebenso wichtig, wie die mechanischen Elemente.


Dauer 1.5 Std.
Details Kursdaten Ausschliesslich für Kinder- und Jugendliche ab erster Oberstufe.
Durchführungsort Innovationspark Zürich, Wangenstrasse 68, Dübendorf
Anbieter Zurich Basel Plant Science Center
Leitung Gianna Brühwiler
Zielgruppe 12-17 Jahre
Anzahl Plätze25
Preis 1 Bezugseinheit pro Kind/Stunde
> was sind Bezugseinheiten?

Weitere Informationen zum Angebot

Lernziele / Kompetenzerwerb Die Ziele des CreativeLabZ:
  • Interdisziplinäre Verbindungen von Kunst und Wissenschaft
  • Förderung von sozialer Kompetenz (Kreativität, kritisches Denken, Problemlösungsfähigkeiten, Kommunikation und Teamarbeit)
  • Langfristiges Engagement
  • Tüfteln und Experimentieren statt Schritt-für-Schritt Anleitung

Gianna Brühlwiler

Kunstvermittlerin

Jungen Menschen sollen Gefässe zur Verfügung stehen, in denen sie ihren Interessen auf experimentelle und spielerische Weise nachgehen können.

Fallback---> Ihr Browser kann leider kein svg darstellen.