Startbahn 29 - wo Ideen abheben

Forschung und Entwicklung

CYBATHLON @school: Sport

Workshop
Durchführung auf Anfrage

Hindernisparcours mit Blindenstock, Rollstuhl und Beinprothese
Die Jugendlichen machen durch das Gehen mit Beinprothesen und das Bewältigen eines Parcours mit Rollstühlen beziehungsweise mit Augenbinden und Blindenstock ganz neue Erfahrungen. Ein/e Botschafter/in mit einer körperlichen Behinderung nimmt aktiv am Workshop teil und steht den Jugendlichen beim Lösen der Alltagsaufgaben mit seinen/ihren Erfahrungen zur Seite.

Was ist CYBATHLON?
Der CYBATHLON ist ein einzigartiger Wettkampf, organisiert von der ETH Zürich, bei dem sich Menschen mit Behinderungen beim Absolvieren alltagsrelevanter Aufgaben mittels modernster technischer Assistenzsysteme messen. Basierend auf dem erfolgreichen Wettkampf wurde das CYBATHLON @school Programm entwickelt, mit dem Ziel, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Unterrichtsmodulen für die Herausforderungen von Menschen mit Behinderungen zu sensibilisieren und zur Inklusion beizutragen. Gleichzeitig will das Programm Kinder und Jugendliche für die MINT-Fächer begeistern. Dabei wird insbesondere auf die an der ETH Zürich erforschten und entwickelten Rehabilitationstechnologien fokussiert.
Dauer 1.5 Std
Durchführungsort Innovationspark Zürich, Wangenstrasse 68, Dübendorf
Anbieter mint & pepper, the outreach project of Wyss Zurich, a centre of ETH Zurich and University of Zurich
Leitung Phyllis Hofmann
Zielgruppe ab 13 Jahren
Anzahl Plätze25
Preis 1 Bezugseinheit pro Kind/Stunde
> was sind Bezugseinheiten?
Vorkenntnisse Nicht notwendig

Weitere Informationen zum Angebot

Lernziele / Kompetenzerwerb Sensibilisierung für Menschen mit Behinderungen, Inklusion, Interesse an Technik wecken.
Bezug Lehrplan 21 Bewegung und Sport

Phyllis Hofmann

Projektmanagerin Engineering & Kursleiterin “mint & pepper”

Die Module sensibilisieren Schülerinnen und Schüler für die Herausforderungen, denen Menschen mit körperlichen Behinderungen im Alltag gegenüberstehen. Sie setzen sich aktiv mit der Beseitigung von Barrieren auseinander und lernen Lösungen kennen, welche zur Inklusion von Menschen mit Behinderungen beitragen.


Fallback---> Ihr Browser kann leider kein svg darstellen.