Startbahn 29 - wo Ideen abheben

Breite Trägerschaft

Partner

Die Startbahn 29 hebt ab - unser Dank geht an:

«Wir sind uns bewusst, dass uns ein grosser Technologiesprung bevorsteht, deshalb investieren wir in innovative Ideen.»

Fabian Nager
Geschäftsführer
Glattwerk AG

«Im Kern sind auch wir Forschende. Innovative Ideen entstehen in einem kreativen, interdisziplinären Miteinander.»

Konrad Basler & Markus Hofmann
Gemeinnützige Stiftung Basler & Hofmann

Die Initiatintinnen und Initianten

Das Projekt Startbahn 29 entstand auf Initiative folgender Personen und Institutionen

Gründungsinstitutionen

Gründungsmitglieder

Susanne Hänni

Präsidentin Primarschule
Stadträtin Dübendorf

Ralph Schumacher

Leiter MINT-Lernzentrum
ETH Zürich

Patrick Ehrismann

Rektor Kantonsschule Uster
Delegierter Schulleiterkonferenz
Zürcher Kantonsschulen

Beatrice Gallin

Schulpräsidentin
Gemeinderätin Egg

Roland Rüegg

Kinder- und Jugendbeauftragter Egg
Präsident okaj Zürich, Kantonale Kinder- und Jugendförderung

Uwe Betz-Moser

Schulpräsident / Gemeinderat
Wangen-Brüttisellen

Stefan Bertschi

Deputy Head of RoboticsPlatform Wyss Zurich
Projektleiter MINT&Pepper, ETHZ / UZH

Patrick Frei

Biochemiker
Sekundarlehrer Fällanden

Walter Stämpfli

Schulpflege
Wangen-Brüttisellen

Ariane Egli

Vizepräsidentin Sekundarschule Dübendorf-Schwerzenbach

Martin Tischhauser

Ehem. Schulleiter Dübendorf-Schwerzenbach
Vorstand Zürcher Sekundarlehrkräfte (SekZH)

Francesca Stockmann

Primarschulpflege Dübendorf

Katharina Gasser

Fachlehrerin Begabungsförderung Primarschule Dübendorf

Daniel Kiper

Präsident Primarschule Greifensee
Geschäftsführer Life Science Learning Center Universität Zürich / ETH Zürich

Désirée Anja Jäger

ehem. Leiterin Science Lab Universität Zürich

Teilnehmende Schulen und Gemeinden

Die folgenden Schulen und Gemeinden sind ab Start mit dabei: