Startbahn 29 - wo Ideen abheben

Experimentier- und Forscherlabor

Offenes Labor

Jeden Mittwochnachmittag (während der Schulzeit)

Mit einem kleinen Elektromotor ein E-Fahrzeug bauen? Mittels einfacher Blockprogrammierung einen Mikrocontroller programmieren? Oder lieber eine eigene Idee verwirklichen? Willkommen im "Offenen Labor" der Startbahn 29! Hier stehen dir an schulfreien Mittwochnachmittagen eine gut eingerichtete Werkstatt, 3D-Drucker, Laptops, Mikrocontroller, verschiedenste Materialien sowie Tipps & Tricks von erfahrenen Labor-Coaches für die Umsetzung deiner Ideen zur Verfügung.

Infos zum Offenen Labor

Öffnungszeitenmittwochs 13.00 - 17.00 Uhr (exkl. Schulferien)
VoranmeldungBesuch nur mit vorheriger Anmeldung
Alter9 - 25 Jahre
KostenCHF 10 pro Teilnehmer/Stunde*
Mitbringen Bestätigung der Eltern zur Teilnahme sowie Teilnehmerbeitrag für den Nachmittag
Bei Fragenlabor@startbahn29.ch oder Tel. 044 527 20 22

Herzlichen Dank an unsere Förderpartner!

Herzlichen Dank für die Emöglichung des Experimentier- und Forscherlabors an: Lotteriefonds Kanton Zürich, Glattwerk AG, Beisheim-Stiftung, Asuera-Stiftung, Gemeinnützige Stiftung Basler & Hofmann, Stadt Dübendorf, Rahn+Bodmer und > viele weitere

 

*Hinweis Teilnehmerbeitrag: Eltern mit geringem Einkommen können unter www.rokj.ch einen Beitrag an die Kurskosten beantragen.

Hinweis Corona: Die Angebote der Startbahn 29 werden unter strenger Einhaltung der Schutzmassnahmen durchgeführt.

werkstatt1.jpg
Maschine1.jpg
werkstatt2.jpg
offenes_labor_3d_buesi_2.jpg
offenes_labor_mariany_1.jpg
Maschine2.jpg
offenes_labor_3d_buesi_1.jpg
IMG_20210309_120242_klein.jpg
werkstatt4.jpg
werkstatt3.jpg
offenes_labor_mariany_2.jpg