Startbahn 29 - wo Ideen abheben

Lernforschungsbasiertes Kursangebot

Brücken und was sie stabil macht

Workshop

Brücken und was sie stabil macht
Mit den Unterrichtsmaterialien zum Thema „Brücken – und was sie stabil macht“ erhalten die Schülerinnen und Schüler eine erste Einführung in die Grundkonzepte der Mechanik. Sie lernen anhand vieler anschaulicher Beispiele aus dem Alltag, dass sich Brücken auf ganz unterschiedliche Weisen stabil machen lassen, nämlich durch Gegengewichte, Widerlager, Profile, Verstrebungen und Zugseile.

Sequenz 1: Wie Menschen früher Brücken gebaut haben: Balkenbrücken, Kragbogenbrücken, Keilsteinbogenbrücken – und die Leonardo-Brücke

Sequenz 2: Von der Balkenbrücke zur Fachwerkbrücke: Die Stabilität von Profilen und das stabile Dreieck

Sequenz 3: Brücken mit grossen Spannweiten - Hängebrücken: Die Umwandlung von Zug- und Druckkräften

Lernwirksamkeit wissenschaftlich geprüft

Die Unterrichtseinheiten wurden auf der Grundlage von Ergebnissen aus der aktuellen Lehr- und Lernforschung entwickelt. Die KiNT-Kisten sind in ihrer Lernwirksamkeit bewährt und mehrfach wissenschaftlich geprüft.

Weiterarbeit in der Klasse

Die KiNT Kisten umfassen neben sehr ansprechend gestalteten Experimentiermaterialien für die Schülerinnen und Schüler auch sehr gut ausgearbeitete Ordner mit Anleitungen und Hilfestellungen für die Lehrpersonen. Nach Besuch einer halbtägigen Weiterbildung sind die Lehrpersonen befähigt, mit der eigenen Klasse am Thema weiter zu arbeiten. Die nötigen Materialien können bei der Startbahn 29 ausgeliehen werden.

Videobeitrag



Dauer Ab 2 Std. nach Vereinbarung
Details Kursdaten Einführung in mechanische Grundkonzepte anhand alltagsnaher Beispiele.

Es kann eine beliebige Anzahl Lektionen gebucht werden in einem beliebigen Rhythmus nach Absprache.
Durchführungsort Innovationspark Zürich, Wangenstrasse 68, Dübendorf
Anbieter MINT-Lernzentrum, ETH Zürich
Zielgruppe 1. bis 6. Klasse
Anzahl Plätze25
Preis 1 Bezugseinheit pro Kind/Stunde
> was sind Bezugseinheiten?

Lernziele / Kompetenzerwerb

Welche Kräfte müssen hier noch eingezeichnet werden?

Grafik © MINT-Lernzentrum, ETH Zürich


Welche Brücke kann am meisten tragen?

Grafik © MINT-Lernzentrum, ETH Zürich

Vor-/Nachbereitung in der Klasse

Nach dem Besuch einer halbtägigen Weiterbildung können Klassenlehrpersonen in der eigenen Klasse am Thema weiterarbeiten.

Weiterführende Informationen

Fallback---> Ihr Browser kann leider kein svg darstellen.