Startbahn 29 - wo Ideen abheben

Weiterbildungen für Lerncoaches

Grundlagen der Robotik einfach und spielend erwerben

Workshop

Sie sind Lehrperson oder Jugendarbeitende? Das Thema Robotik finden Sie spannend, aber Ihnen fehlt das technische Knowhow? Von Thymio, Calliope oder Micro:Bit haben Sie schon gehört, aber wissen nicht, was man damit machen kann?
In diesem Roteco-Workshop haben Sie die Möglichkeit, die Grundlagen der Robotik auf verschiedenen Robotiksystemen wie Thymio II, Calliope und Micro:Bit zu entdecken und zu erproben. Nebst den fachlichen Aspekten wird in diesem Kurs der Fokus ebenfalls auf die didaktische Aufbereitung und Vermittlung gelegt.

Kursprogramm:

  • Einführung Roteco und «Grundlagen der Robotik»
  • Verschiedene Robotiksysteme (Thymio II, Calliope, Micro:Bit)
  • Didaktik rund um Robotik im Klassenzimmer oder in Gruppen
  • Eigene Aktivität generieren und erproben

Zu Roteco

Um die Präsenz der Bildungsrobotik im Klassenzimmer zu fördern, wurde das Projekt Roteco (Robotic Teacher Community) von den drei Institutionen ETH Zürich, EPFL und SUPSI ins Leben gerufen. Mit der Unterstützung der Akademien der Wissenschaften Schweiz und der Kooperation mit den Pädagogischen Hochschulen Luzern, Schwyz, St. Gallen und Wallis verfolgt das Projekt das Ziel, eine Gemeinschaft für und mit Lehrpersonen zu bilden, welche ihre Schülerinnen und Schüler auf die digitale Gesellschaft vorbereiten möchten.
Dauer 12 Std.
Details Kursdaten Das Training findet an vier Halbtagen im Frühjahr 2021 statt.
Die Daten werden direkt mit den teilnehmenden Lehrpersonen gewählt. Vorgesehen sind Mittwochnachmittage oder Samstage, sodass der Schulbetrieb nicht tangiert wird.
Durchführungsort Innovationspark Zürich, Wangenstrasse 68, Dübendorf
Anbieter Roteco
Leitung Dio Surasit Moonnee, Roteco Community Manager der Deutschschweiz
Zielgruppe Lehrpersonen, Jugendarbeitende und weitere Lerncoaches
Anzahl Plätze12
Preis 24 Bezugseinheiten oder CHF 264.00
> was sind Bezugseinheiten?
Vorkenntnisse Keine
Bemerkungen Der Workshop ist für Lehrpersonen der Mittel- und Sekundarstufe konzipiert, eignet sich jedoch auch für Jugendarbeitende und JugendleiterInnen, welche mit ihren Jugendgruppen im Bereich Robotik arbeiten möchten.

Lernziele / Kompetenzerwerb

  • Sie verfügen über die benötigten Grundlagen, um Robotik im Unterricht anwenden zu können.
  • Sie kennen verschiedene Robotiksysteme, welche in der Volksschule eingesetzt werden können und können ihre Vorteile und Nachteile im Zusammenhang mit den zu erwerbenden Kompetenzen abschätzen.
  • Sie können Aktivitäten für Jugendliche in Zusammenhang mit Robotik unter Einbezug von didaktischen Überlegungen vorbereiten und durchführen.
  • Sie wissen, wie Sie zu Informationen rund um die Anwendung von Robotik im Bildungsbereiche kommen und können an der digitalen Transformation der Volksschule partizipieren.

Dio Surasit Moonnee

Roteco Community Manager der Deutschschweiz und Sekundarlehrer

Die digitale Transformation ist in vollem Gange und eine Entschleunigung ist kaum in Sicht. Um mit diesem Tempo mithalten zu können, müssen Lehrpersonen gut zusammenarbeiten und Wissen gegenseitig austauschen können.

Fallback---> Ihr Browser kann leider kein svg darstellen.